In der onkologischen Poliklinik

Eine Geräuschkulisse von sehr disziplinierter Geschäftigkeit: geduldig wartende Patienten, ruhig vor sich hin arbeitende Ärzte und Krankenschwestern. Weitere Geräusche von draußen, aus dem Wartebereich sowie von den immer vollen Fluren. Immer wieder lachende und witzelnde Menschen, obwohl es eng und heiß und voll ist. In Deutschland unvorstellbare Verhältnisse 80 Quadratmeter ist das Sprechzimmer der onkologischen… Weiterlesen In der onkologischen Poliklinik

Merke auf ewig.

Beim Schreiben des Arztbriefes durchdenke ich die Krankengeschichte. Möglichst knapp (kein weiterbehandelnder Arzt hat die Zeit, Romane zu lesen) und trotzdem vollständig soll er sein. Warum ist der Patient erschienen, was wurde diagnostisch unternommen und mit welchem Ziel, welche Diagnosen wurden gestellt und wie wurde der Patient behandelt. Wie hat er auf die Behandlung reagiert,… Weiterlesen Merke auf ewig.

Weisheit für alle!

Ich muss zugeben, dass ich bisher noch nicht all zu oft auf ein wissenschaftliches ‚Paper‘ gestoßen bin, das ich mit Begeisterung gelesen habe. Entweder habe ich noch nicht genug Paper gelesen. (Was durchaus möglich ist. Bisher habe ich nämlich auch noch nicht ‚zum Vergnügen‘ recherchiert, sondern für einen Unikurs oder meine Doktorarbeit und dann schon… Weiterlesen Weisheit für alle!

Kindertage

Ein Weihnachtsgedicht aus aktuellem Anlass.    Es ist so weit, alle Welt fährt nach Hause, Für die wohlvertraute Weihnachtspause; Zeit mit Freunden, alten Bekannten, Der Familie, Zwangs- und Wahlverwandten, Die alljährliche Festtagssause.   Weg von der Arbeit, von Schreibtisch und Co., Zurücklehnen, durchatmen – was bin ich froh, Dass Geschenke besorgt sind und Zutaten auch,… Weiterlesen Kindertage