Ein Schritt, ein Atemzug.

Fortsetzung: Wandern auf dem Fischerpfad in Portugal Tag 3 (zweiter Wandertag) Der Himmel ist grau. Es regnet in Strömen. Unsere Wetter-App verspricht aber Besserung am Nachmittag. Wir beschließen, unsere luxuriöse Unterkunft ausgiebig zu nutzen. Machen Yoga, frühstücken unten im gemütlichen kleinen Bistro und spielen eine Runde Backgammon. Die kleine Elektro-Heizung brauchten wir in der Nacht… Weiterlesen Ein Schritt, ein Atemzug.

Durchatmen

Diesmal passt die Kategorie sogar richtig gut: Wanderlust nicht im übertragenen, sondern im eigentlichen Sinne! Denn nach dem Examen war klar: Raus muss es gehen. Weg vom Schreibtisch, und in die frische Luft. Wandern, atmen – leben. Vom Fischerpfad in Portugal hatte mir letztes Jahr eine Freundin erzählt. An den Klippen der wilden Westküste entlang,… Weiterlesen Durchatmen

Kindertage

Ein Weihnachtsgedicht aus aktuellem Anlass.    Es ist so weit, alle Welt fährt nach Hause, Für die wohlvertraute Weihnachtspause; Zeit mit Freunden, alten Bekannten, Der Familie, Zwangs- und Wahlverwandten, Die alljährliche Festtagssause.   Weg von der Arbeit, von Schreibtisch und Co., Zurücklehnen, durchatmen – was bin ich froh, Dass Geschenke besorgt sind und Zutaten auch,… Weiterlesen Kindertage

Boulevard du Canada

Familienurlaub in Kanada. Mein erster ‚Roadtrip‘ in Nordamerika. Städte, Natur, Auto. Impressionen.  Die Niagara-Fälle So seltsam das klingen mag – ich bin positiv überrascht. Denn obwohl sich ein Teil von mir auf ein beeindruckendes Naturschauspiel eingestellt hat, hat ein anderer Teil auch versucht, die Erwartungen nicht all zu sehr in die Höhe schnellen zu lassen.… Weiterlesen Boulevard du Canada

Nächste Schritte

Viele Möglichkeiten zu haben, bedeutet auch, viele Entscheidungen zu treffen. Natürlich könnte ich mich auch einfach zurücklehnen und dem Leben gänzlich seinen freien Lauf lassen. Aber irgendwie will ich doch auch Akteur, Dirigent, Protagonist sein! Und werde folglich aktiv, informiere mich, schreibe Bewerbungen, buche Flüge, entkomme der Gemütlichkeit und dem Trott meines altbekannten Alltags. Wenn man erst… Weiterlesen Nächste Schritte

Reise nach Jerusalem

Im Frühjahr 2014 machte ich mich gemeinsam mit sieben weiteren Kommilitonen und einem Professor auf die Reise. Denn warum sollten sich Medizinstudenten ausschließlich mit fachlichen Themen auseinandersetzen? Insofern beschlossen wir, uns zwei Wochen Zeit zu nehmen und Israel zu erkunden; wobei wir ein bisschen Medizin trotzdem integriert haben…  Die Altstadt Jerusalems mit seinen engen Gässchen, jahrhundertealten… Weiterlesen Reise nach Jerusalem

‚Ich will zur schönen Sommerzeit ins Land der Schotten fahren‘ (Teil 3)

Der West Highland Way ist ein Fernwanderweg und führt über 154km von Glasgow Richtung Norden nach Fort William. Wunderschön! Tag 6: Dem Tode nahe ‚Da ist es bestimmt, siehst du? Da wo die Leute stehen und Pause machen? Ich glaube, wir sind schon fast oben!‘ Meine Schwester schöpft neue Energie und setzt den Aufstieg strammen… Weiterlesen ‚Ich will zur schönen Sommerzeit ins Land der Schotten fahren‘ (Teil 3)

‚Ich will zur schönen Sommerzeit ins Land der Schotten fahren‘ (Teil 2)

Der West Highland Way ist ein Fernwanderweg und führt über 154km von Glasgow Richtung Norden nach Fort William. Wunderschön! Tag 4: Hitchhiken Wandern ohne Gepäck! Bzw. zu zweit mit nur einem Wanderrucksack, der fast leer ist und im Vergleich zu unserer sonstigen 10-kilo-Last federleicht auf unseren Hüften thront. Denn wer es selbst schon einmal wandern… Weiterlesen ‚Ich will zur schönen Sommerzeit ins Land der Schotten fahren‘ (Teil 2)