Nostalgie

Rückblick. Eigentlich ist es noch ein paar Wochen zu früh, um ein Resümee zu ziehen, denn das mündliche Examen steht noch aus. Und gleichzeitig ist mir bei jedem Gang durch die vertraute Kleinstadt bewusster denn je, dass sich meine Studienzeit dem Ende neigt. Und – so schön es auch war – das ist gut so.… Weiterlesen Nostalgie

Starre Abläufe und ein holpriges System

Mitten im Chirurgie-Tertial auf Bali. Momentan in der Orthopädie.  Mittwoch. Visite um sieben Uhr. Da es morgens eigentlich erst um 7.30h losgeht mit der Morgenbesprechung, habe ich extra noch einmal nachgefragt: aber nein, wir treffen uns direkt auf der Station. Mit guter deutscher Pünktlichkeit bin ich da. Mit mir knapp dreißig Residents (Assistenzärzte). Einige schauen… Weiterlesen Starre Abläufe und ein holpriges System

In der onkologischen Poliklinik

Eine Geräuschkulisse von sehr disziplinierter Geschäftigkeit: geduldig wartende Patienten, ruhig vor sich hin arbeitende Ärzte und Krankenschwestern. Weitere Geräusche von draußen, aus dem Wartebereich sowie von den immer vollen Fluren. Immer wieder lachende und witzelnde Menschen, obwohl es eng und heiß und voll ist. In Deutschland unvorstellbare Verhältnisse 80 Quadratmeter ist das Sprechzimmer der onkologischen… Weiterlesen In der onkologischen Poliklinik

Vertraute Fremde

Gleich am Flughafen altbekannte Gerüche. Nelkenzigaretten, Räucherstäbchen, Mottenkugeln, die hier irgendwie alle in ihren Schränken liegen haben und deren Geruch den Kleidern noch lange anhaftet. Was noch? Blumen, Pflanzen? Bestimmt mischen sich in den mir wohlbekannte Mix noch zahlreiche weitere Komponenten, die ich nur nicht zu benennen weiß. Wie riecht eigentlich Deutschland? Ich kann es… Weiterlesen Vertraute Fremde