Hippokrates und die Moral

Dr. Chapeau zuckt etwas hilflos mit den Schultern und pustet sich resigniert eine Haarsträhne, die unter ihrer OP-Haube hervorgerutscht ist, aus dem Gesicht. Die zierliche Ärztin hat mir gerade mitgeteilt, dass sie starke Zweifel daran hat, ob der Eingriff, den sie soeben beendet hat, gerechtfertigt war. Indikation: Morbus Horton. Diese Autoimmunkrankheit hat eine Entzündung großer und… Weiterlesen Hippokrates und die Moral

Wenn du an die Quelle gelangen willst, musst du gegen den Strom schwimmen.

Ich muss schmunzeln, als mir Marion mit einem gewissen Trotz erklärt, warum sie ihre Ausbildung zur Assistenzärztin erst mit 26 angefangen hat. Sie habe sich bewusst ein Jahr länger Zeit gelassen. Und fühle sich wohl damit, bei der Verantwortung, die sie von Anfang an habe übernehmen müssen, sei es nicht schlecht. Ich kann ihre Argumente… Weiterlesen Wenn du an die Quelle gelangen willst, musst du gegen den Strom schwimmen.

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

‚So etwas darf einfach nicht passieren! Stellt euch vor, das wäre euer Sohn. Oder Freund. Jetzt hat er sein Leben lang darunter zu leiden! … Ich werde noch herausfinden, wer dafür verantwortlich ist.‘ So ähnlich muss die Standpauke des Chefarztes in der Morgenbesprechung auf der Ortho heute früh geklungen haben. Ich sitze in der Krankenhauskantine,… Weiterlesen Zwischen Anspruch und Wirklichkeit