Darf ich vorstellen: Le 104.

Das Centquatre ist das schönste Kulturzentrum, das ich kenne. Kulturzentrum, hinter diesem Wort, hinter dem vom verstaubten städtischen Sozialarbeiter-Jugendzentrum bis zum kreativen Hipster-StartUp-Schaffensnest irgendwie sehr viel stecken kann, verbirgt sich in diesem Fall ein ehemaliges Fabrikgebäude mit einer tollen Backsteinfassade und großzügigen, zum Teil bunt verglasten Fenstern. Unweit des Canal de l’Ourq und des Parc… Weiterlesen Darf ich vorstellen: Le 104.

Lessons Learned

Ohne all zu direkt berichten, möchte ich heute einige Gedanken teilen. Auf eure Ergänzungen und Kommentare bin ich gespannt. (Vorweg sei gesagt: Ich erhebe keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Sondern bin gerade etwas nachdenklich gestimmt und würde gern hören, was euch zu dem Thema noch einfällt. Die Liste bzw. Reihenfolge der Punkte stellt keine Rangordnung dar.) Ein… Weiterlesen Lessons Learned

Marktbekanntschaften

Flohmarkt in Saint-Germain-des-Prés. Überlegung: In einem schicken Viertel wohnen schicke Leute, die schicke Kleidung ausmisten. Wenn wir Glück haben zu guten Preisen. Obwohl es regnerisch ist (der Pariser Mai dürfte dieses Jahr neue Rekorde aufgestellt haben), machen wir uns auf den Weg. (Wir = meine Lieblingsschwester und ich.) Kaum aus der Bahn ausgestiegen, sind die ersten Stände… Weiterlesen Marktbekanntschaften